AGB - Studio-Foto

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Allgemeinen Geschäftsbedingungen
der Firma Studio - Foto
gültig ab 01.10.2011


1) Allgemeines
Soweit keine besonderen Vereinbarungen oder Bedingungen vereinbart und von der Fa. Studio - Foto schriftlich bestätigt werden, gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), womit sich der Besteller bei Auftragserteilung ausdrücklich einverstanden erklärt.
Eigene Einkaufs- oder sonstige Vertragsbedingungen des Bestellers werden von Studio - Foto nicht anerkannt.
Abweichungen von unseren AGBs bedürfen einer schriftlichen Zusage unsererseits, andernfalls werden abweichende Vereinbarungen oder insbesondere AGBs vom Besteller von Studio - Foto nicht anerkannt.
2) Angebot- und Vertragsabschluss
Verträge und deren Änderungen bedürfen der Schriftform. Die Vereinbarung des Abgehens von der Schriftform bedarf der Schriftform im Einzelfall.
Angebote und Kostenvoranschläge sind unverbindlich; der Vertrag kommt nach Eingang der Bestellung durch Versendung der schriftlichen Auftragsbestätigung und deren schriftlichen Bestätigung durch den Besteller zustande.
Wird die Auftragsbestätigung spätestens nach einem Monat ab Versendedatum nicht bestätigt, so ist der Vertrag ungültig und dadurch eventuelle anfallende Kosten vom Besteller zu tragen.
3) Preise und Zahlungsbedingungen
Vereinbarungen gelten ab Studio Siegendorf.
In den auf der Bestellung angegebenen Kaufpreisen sind die österreichische Umsatzsteuer (20%), sowie alle zusätzlichen Abgaben für Verpackung, Versand, Montage vor Ort, Zoll, Gebühren. Diese Kosten sind auf der Bestellung immer extra angeführt.Studio - Foto behält sich das Recht vor, bis zur endgültigen Auftragsbestätigung die Preise aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse (Lohnerhöhung, Steuern, Versicherung, Materialkosten, Konstruktionskosten, etc.) anzupassen.
Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen berechnet. Diese sind um jeweils 7% höher als der Leitzinssatz der europäischen Zentralbank.
Das Recht zum Zurückbehalten der Zahlung durch den Besteller wird von Studio - Foto nur dann anerkannt, wenn dies durch einen Sachverständigen rechtskräftig festgestellt wurde und unbestritten ist.
Ein Zahlungsverzug seitens des Bestellers hat bei einem nächsten Auftrag die Zahlungsweise Vorauskasse zur Folge.
Bei Auftragsarbeiten gelten folgende Zahlungsmodalitäten: 50% von Kaufpreis - spätestens 14 Tage ab Erhalt der schriftlich bestätigter Auftragsbestätigung; 50% vom Kaufpreis - spätestens 14 Tage nach Übernahme durch Besteller; Produktionsbeginn ist Datum des Eingangs der Vorauszahlung.
Mehrkosten auf Grund von Änderungen nach Produktionsbeginn, verursacht durch den Besteller, werden nur durch beidseits schriftlicher Bestätigung angenommen, und dem Besteller weiterverrechnet.
Bei Storno des Auftrags - muss schriftlich erfolgen - nach Produktionsbeginn durch den Besteller sind sämtliche bis dahin angefallenen Kosten  (Fertigungskosten, Materialkosten, etc.) vom Besteller zu tragen.
4) Lieferung, Transportrisiko und Abnahme
Die Lieferung der Waren erfolgt ab Studio.  Bei Zustellung geht das Risiko auf den Besteller über, sobald die Ware dem Transporteur zur  übergeben ist. Der Transport, unabhängig von der Art des Transportes erfolgt immer auf Gefahr des Bestellers. Eine eventuelle Transportversicherung wird von Studio - Foto nicht gedeckt. Sie wird von uns nur veranlasst, wenn wir dazu ausdrücklich schriftlich aufgefordert werden; die dafür auflaufenden Kosten trägt jedenfalls der Besteller.
Lieferfristen sind grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, es wird ausdrücklich die Einhaltung garantiert wie z.B.  schriftlicher Fixtermin. Nur im Falle eines von Studio - Foto verschuldeten Leistungsverzuges steht es dem Besteller frei unter Setzung einer Nachfrist, die jedoch keinesfalls zwei Wochen unterschreiten darf, vom Vertrag zurücktreten. Anderweitige bzw. darüber hinausgehende Ansprüche jeder Art, wie insbesondere auch Ansprüche auf Schadenersatz sind ausgeschlossen, es sei denn, Studio - Foto trifft am Leistungsverzug grobes Verschulden oder Vorsatz. Im Falle höherer Gewalt (Feuer, Unfall, etc.) kann sich die Lieferzeit um die Dauer des Ausfalls erhöhen.
Wird der Versand durch den Besteller verzögert, so ist Studio - Foto berechtigt, für die Lagerung monatlich mind. 12% des Rechnungsbetrages, beginnend einen Monat nach Anzeige der Versandbereitschaft, zu verlangen.
Die Begründung von Mangelhaftungsansprüchen setzt voraus, dass der Besteller die Ware nach Lieferung sofort überprüft und Studio - Foto den Mangel schriftlich spätestens nach 10 Tagen übermittelt.
5) Rücknahme
Waren werden nur nach unserer vorheriger schriftlicher Einverständniserklärung zurückgenommen. Die Rücklieferung hat für HStudio - Foto kostenlos zu erfolgen. Bei Warenrücknahmen wird eine Manipulationsgebühr von 20 % des Warenwertes berechnet sowie zusätzlich eventuell erforderliche Kosten für Nacharbeit.
6) Eigentumsvorbehalt
Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Studio - Foto.
Der Kunde verpflichtet sich, die Ware bis zur vollständigen Bezahlung pfleglich zu behandeln.
Eine Veröffentlichung von Produkten von Studio - Foto verpflichtet zum Kauf einschließlich aller, aus dem Titel Urheberrecht erwachsenden Kosten.
Die Kombination mit Dienstleistungen des Bestellers oder der Vertrieb unter dem Namen des Bestellers ist zulässig, sofern die Urheberschaft von Studio - Foto klar und ersichtlich bleibt.
Studio - Foto ist berechtigt, bei Zahlungsverzug oder Zahlungsschwierigkeiten gelieferte Waren zurückzufordern. Die Rücknahme gilt nur dann als Rücktritt vom Vertrag, wenn dies dem Besteller ausdrücklich schriftlich angezeigt wird. Anderenfalls erfolgt die Rücknahme zur Sicherung unserer Ansprüche. Die mit der Rücknahme verbundenen Transport- und Lagerkosten gehen zu Lasten des Bestellers. Das gleiche gilt für eine etwaige Wertminderung auf Grund abgelaufener Aktualität.
7) Garantie und Gewährleistung
Die Ware ist unverzüglich nach Abnahme (Lieferung, Abholung) zu untersuchen und festgestellte Mängel binnen 14 Tagen nach Rechnungsdatum der Fa. Studio - Foto schriftlich mitzuteilen.  Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate; der Gewährleistungsanspruch verjährt, wenn er nicht innerhalb dieser Frist gerichtlich geltend gemacht wird. Bei Inanspruchnahme der Gewährleistung wird weder die Gewährleistungsfrist unterbrochen oder gehemmt noch wird der Lauf einer neuen Gewährleistungsfrist ausgelöst.
Ausgeschlossen von der Gewährleistung sind tagesaktuelle Produkte.
Das Vorliegen eines Mangels ist stets vom Besteller nachzuweisen; die gesetzliche Vermutung des § 924 ABGB wird einvernehmlich ausgeschlossen.
Uns ist Gelegenheit zu geben, die gerügten Mängel an Ort und Stelle zu prüfen.
Die Beseitigung von Mängeln kann von uns verweigert werden, solange der Besteller Verpflichtungen uns gegenüber nicht erfüllt.
Die Beweislast trägt der Besteller.
8) Schadenersatz und Haftung
Für Schäden jeder Art - ausgenommen Personenschäden - einschließlich der Schäden aus Erfüllung oder Nichterfüllung des Vertrages, aus deliktischen Handlungen oder Unterlassungen und aus Mängeln haftet Studio - Foto nur, soweit sie solche Schäden grob fahrlässig oder vorsätzlich verschuldet hat.
9) Erfüllungsort, Gerichtsstand
Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist das für den Sitz der Fa. Studio - Foto zuständige Amtsgericht. Erfüllungsort ist Siegendorf.
Sollten einzelne Klauseln dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, berührt dies die anderen Klauseln nicht. In dem Falle sind die unwirksamen durch passende Zusatzklauseln zu ersetzen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü